Vita

Bettina Steinacker

Geboren 1968 in Hof an der Saale

Bettina Steinacker
© Ute Siepelt

Kontakt

info[∂]fotografie-steinacker.de
1987
Abitur in Coburg
1992
Fotolehre in Nürnberg
1996
Studiengang „Elektronische Medien“, Schwerpunkt Fotografie an der Fachhochschule Nürnberg
2001
Diplom mit der Arbeit „Reichsparteitagsgelände. Eine fotografische Erfassung.“
2001
Aufbaustudium im Studiengang Kommunikationsdesign an der Universität Essen
2004
Diplom mit der Arbeit „terrain vague“
2011
Aufnahme in den dgph
2001
„Reichsparteitagsgelände. Eine fotografische Erfassung.“, K4, Nürnberg
2005
„terrain vague“, Bürgermeisterhaus Werden
2008
„terrain vague“, coalface gallery, Genk (Belgien)
2010
„terrain vague“, Galerie Fontaine Obscure, Aix en Provence (Frankreich)
2012
„Soziale Räume“ und „Neue Landschaften“, vhs-Galerie, Herne
2019
„Neue Landschaften“, Galerie Clowns und Pferde, Essen
2001
Wanderausstellung „Visionen 2001“ der Deutschen Bauzeitung
2002
Wanderausstellung „fairteilen“
2004
„Ort Raum Zeit“, Ausstellung von Studierenden der Uni Essen, Kokerei Zollverein, Essen
2005
„Pixelprojekt_Ruhrgebiet“, Wissenschaftspark Gelsenkirchen
2006
„Heimatdesign“, Kokerei Zollverein, Essen
2007
„Pixelprojekt_Ruhrgebiet“, Wissenschaftspark Gelsenkirchen
2008
„Shrinking Cities“, Museum am Ostwall, Dortmund
2008
„Floating Colours“, Zeche Zollern, Dortmund
2008
„Contemporary Art Ruhr“, Zeche Zollverein, Essen
2010
„ÜberTage“, Pixelprojekt_Ruhrgebiet, Museum Alte Post, Mülheim
2010
Kunstspur 2010, Atelierhaus Alte Schule, Essen
2011
„Pixelprojekt_Ruhrgebiet“, Wissenschaftspark Gelsenkirchen
2013
„Pixelprojekt_Ruhrgebiet“, Wissenschaftspark Gelsenkirchen
2013
„Concrete Poetry“, Kunstmuseum Bochum
2015
„landschaft.umwelt.kultur“, Photomuseum Braunschweig
2001
Anerkennung beim Wettbwerb „Visionen 2001“ der Deutschen Bauzeitung
2002
1. Preis beim Foto- und Journalistenwettbewerb der RAG
2007
Projektförderung der Serie „emscherberge“ von „fotoprojekt emscher-zukunft“ der Emschergenossenschaft, Essen
2009
Ankäufe des Ruhrmuseums, Essen

Weitere Bildserien von Bettina Steinacker im Pixelprojekt Ruhrgebiet