Cornelia Wimmer

Grävingholz

Das Grävingholz ist ein ca. 125 ha großes, vielgestaltiges Naturschutzgebiet im Norden Dortmunds. Sein Wegenetz wird außer für Spaziergänge zum Walken, Joggen und Reiten genutzt.
Innerhalb größerer, allenfalls von Trampelpfaden durchschnittener Flächen befinden sich verschiedenartige Biotope. Außer der dominierenden Buche findet man weitere Laub- aber auch Nadelhölzer sowie Stechpalmen.
Das Waldgebiet hat, je nach Art und Dichte des Bewuchses sehr verschiedene Gesichter zwischen Baumplantage und Wildnis.

In den Bildern sucht die Fotografin keine belastbar realitätstüchtige Wiedergabe der Wirklichkeit, sondern eher eine Art Vorstellung, wie sie sich aus der nie ganz präzisen Erinnerung einstellen mag.
Das Waldgebiet hat, je nach Art und Dichte des Bewuchses sehr verschiedene Gesichter zwischen Baumplantage und Wildnis. In meinen Bildern suche ich keine belastbar realitätstüchtige Wiedergabe der Wirklichkeit, eher eine Art Vorstellung, wie sie sich aus der nie ganz präzisen Erinnerung einstellen mag.
© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Cornelia Wimmer

Weitere Bildserien von Cornelia Wimmer im Pixelprojekt Ruhrgebiet

oldschool

oldschool

Stadt/Architektur

Dortmund Nord

Dortmund Nord

Stadt/Architektur

Dortmunder Schulhöfe

Dortmunder Schulhöfe

Stadt/Architektur

Previous Next