Cornelia Wimmer

Dortmund Nord

Die Dortmunder Nordstadt hat meist keine allzu gute Presse. Und in der Tat sehen jene statistisch erhobenen Werte, die für eine ökonomisch und sozial erfolgreiche Zukunft ihrer Bewohner sprechen, eben nicht allzu gut aus. Ein „Stadtteil mit besonderem Erneuerungsbedarf“ heißt es dazu im Verwaltungsjargon, und es besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass hier vieles besser werden sollte.
Ungleich verteilt sind hingegen die Sympathien für das soziale Gebilde Nordstadt, so wie es sich aktuell darstellt. Mancher bezweifelt, dass man diesen Stadtteil gefahrlos auch nur betreten kann. Viele fremdeln mit seiner orientalisch-muslimischen Seite. Unübersehbar bindet die Nordstadt auch Sympathien: Der öffentliche Raum des Vielvölkerstadtteils ist so belebt wie sonst kein anderes Dortmunder Viertel. Das soziale Leben liegt offener und authentischer zutage als anderswo, Stoff für vielerlei Überraschungen und Erfahrungen sozialer, kultureller und eben auch visueller Art.
© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Cornelia Wimmer

Weitere Bildserien von Cornelia Wimmer im Pixelprojekt Ruhrgebiet

Neu
Grävingholz

Grävingholz

Landschaft/Ökologie

oldschool

oldschool

Stadt/Architektur

Dortmunder Schulhöfe

Dortmunder Schulhöfe

Stadt/Architektur

Previous Next