Pixelprojekt_Ruhrgebiet - heimat

heimat zurück zur Übersicht

Helge Emmaneel, Essen, 2001 (zurück zur Übersicht)

es bedurfte einige jahre der (räumlichen) distanz, um die einzigartigkeit und den ästhetischen reiz der landschaft des ruhrgebiets zu entdecken: erst nach meinem umzug vor bald zehn jahren nach hamburg, entwickelte sich bei mir die idee, die mir seit meiner kindheit vertraute `heimat´ in meinen künstlerischen prozess einzubeziehen und photographisch umzusetzen.
an pfingsten 2001 und einigen darauf folgenden monaten entstand die hier gezeigte serie an verschiedenen orten im ruhrgebiet, teilweise orte, an denen sich das gefühl des wiedersehens einstellte, aber auch orte, die mir vorher ganz unbekannt waren.
dabei geht es mir, wie auch in meinen anderen arbeiten, um eine abstrahierte, emotionnale darstellung von landschaft, und nicht um eine dokumentarische ablichtung bekannter `landmarken´.
sowohl formal, als auch inhaltlich begebe ich mich damit in die nähe der malerei, speziell der englische landschaftsmaler william turner und gerhard richters repräsentationen photographischer abbilder sind für mich künstlerische orientierungspunkte.

© Sämtliche Nutzungsrechte an den abgebildeten Fotografien liegen bei Helge Emmaneel